Das Kompetenzzentrum Frau & Beruf unterstützt Betriebe dabei, dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken. Obwohl in der Region viele weltweit agierende Unternehmen auf eine lange Traditionsgeschichte zurückblicken, sind sie für die junge Nachwuchsgeneration häufig nicht sichtbar. Hinzu kommt, dass junge Nachwuchskräfte neue Prioritäten setzen und unterschiedliche Vorstellungen von ihrem zukünftigen Arbeitsplatz haben. Rekrutierungsstrategien sind dabei ein zentrales Thema, um Nachwuchskräfte, insbesondere Akademikerinnen, in der Region zu halten. Das Kompetenzzentrum unterstützt Unternehmen dabei, dem Fachkräftemangel mit gezielten Rekrutierungsstrategien entgegen zu wirken. Dafür haben wir in zwei Studien das Rekrutierungsverhalten von Arbeitgebern sowie die Ansprüche der Nachwuchsgeneration Z an die Arbeitswelt näher beleuchtet.

In der Broschüre Rekrutierung Generation Z haben wir konkrete Handlungsempfehlungen zusammengefasst.

Unsere aktuellen Schwerpunkte:

  • Wir bringen Akademikerinnen und Unternehmen zusammen. Mit Formaten wie dem Health Hackathon arbeiten Unternehmen und Nachwuchskräfte an betrieblichen Fragestellungen und lernen sich kennen.
  • Wir machen Sie attraktiv für den Nachwuchs. Mit Kollaborationen, Webinaren o. ä. unterstützen wir Sie dabei, passende Rekrutierungsstrategien zu erarbeiten.
  • Wir zeigen Ihnen, wie Sie Nachwuchskräfte finden. In regelmäßigen Workshops und Webinaren diskutieren wir mit Ihnen zu Themen wie  „Recruiting mit Social Media“ und  „Herausforderung Generation Z“. Zudem bieten wir eine Online-Messe an, auf welcher Sie sich als Unternehmen positionieren können.

Ihre Ansprechpartnerin:

Tanja Woydanowitz

Kompetenzzentrum Frau & Beruf

Downloads Rekrutierung