Netzwerk W

Home > Träger & Netzwerke > Netzwerke > Netzwerk W

Netzwerk W

Die Landesinitiative Netzwerk Wiedereinstieg bündelt die Kompetenzen zur Unterstützung der Berufsrückkehr in Nordrhein-Westfalen, stärkt Lokale Netzwerke vor Ort und organisiert den landesweiten Transfer wirksamer Maßnahmen zur Förderung des beruflichen Wiedereinstiegs.

Das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKGB) fördert das Netzwerk Wiedereinstieg. Koordiniert wird das Landesprogramm vom Projektträger ETN des Forschungszentrums Jülich.

In Kooperation mit der agentur mark aus Hagen und der GWS - Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH hat das „Netzwerk W“ im Märkischen Kreis den Wegweiser Berufsrückkehr Märkische Region herausgegeben. Beteiligt sind außerdem die Bundesagentur für Arbeit, das Jobcenter, der Arbeitgeber Südwestfalen e.V., die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn und der DGB Hagen. 

Die Koordination des „Netzwerkes W“ im Märkischen Kreis liegt bei Bettina Schneider, Kompetenzzentrum Frau & Beruf.


  • Wegweiser Berufsrueckkehr.pdfDer Wegweiser Berufsrückkehr enthält Informationen und Kontaktadressen rund um das Thema Wiedereinstieg. Die Broschüre soll Beratungsstellen dabei unterstützen, Berufsrückkehrer zielgerichtet und umfassend zu beraten. 2.0 M

Anschrift

agentur mark
Handwerkerstr. 11
58135 Hagen
T +49(0)2331 48878-0
F +49(0)2331 48878-20

Kontakt

Photo of Bettina  Schneider
Bettina Schneider
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region
  
+49(0)2331 48878-40