|   news
Online-Veranstaltung: Fördermöglichkeiten für F&E Projekte

Hagen, 17.08.2021. Digitalisierungsvorhaben sind immer mit Innovationen und neuen Entwicklungen verbunden und benötigen als Grundlage Forschung und Entwicklung (F&E). F&E-Projekte können zu neuen innovativen Produkten, technisch anspruchsvollen Dienstleistungen oder optimierten Produktionsverfahren führen und somit die Digitalisierungsprojekte zum Erfolg führen. Um die Innovationskraft und der Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen nachhaltig zu stärken, gibt es Fördermöglichkeiten. Mit dem Forschungszulagengesetz sowie dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) bestehen Möglichkeiten der Unterstützung durch Know-how und auch finanzieller Art.

Bei der Online-Veranstaltung „Fördermöglichkeiten für F&E Projekte“ am 26. August 2021 von 14:00 – 14:45 Uhr können Interessierte sich informieren und einen Einblick bekommen, ob sie von diesen Förderinstrumenten profitieren können. Angeboten wird die Veranstaltung im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe „Reise durch die Förderlandschaft“ durch die agentur mark.

Interessierte Unternehmen können sich anmelden über https://veranstaltungen.agenturmark.de/Foerderreise/   

Weitere Informationen erhalten Sie bei Fatma Mendoza, agentur mark GmbH, 02331 / 48878-19, mendoza@agenturmark.de.

Die digitale Veranstaltungsreihe „Reise durch die Förderlandschaft“ wird durchgeführt als Gemeinschaftsinitiative der agentur mark GmbH, der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK), der Gesellschaft für Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH (GWS), der Wirtschaftsförderungsagentur Ennepe-Ruhr GmbH (EN-Agentur), des HAGEN.BUSINESS, den Arbeitsagenturen Hagen und Iserlohn sowie der Handwerkskammer Südwestfalen.

zurück