|   news
Digitale Förderreise: Informationen zur betrieblichen Einstiegsqualifizierung (EQ) - Die Brücke zur Ausbildung

Unternehmen sehen sich auch in der Pandemie vor die Herausforderung der Fachkräftesicherung gestellt, denn Corona hält den demografischen Wandel in der Arbeitswelt nicht auf. Wie aber in wirtschaftlich unsicheren Zeiten für gut ausgebildeten Nachwuchs sorgen? Die aktuellen Entwicklungen am Ausbildungsmarkt zeigen, dass viele Unternehmen verunsichert sind und sich zunächst aus der Ausbildung zurückziehen.

Das muss aber nicht sein. Mit der betrieblichen Einstiegsqualifizierung (EQ) bietet die Agentur für Arbeit eine Maßnahme, mit der der Spagat zwischen verständlicher Vorsicht und Fachkräftesicherung gelingen kann. Einerseits sichern sich Unternehmen heute schon den dringend benötigten Nachwuchs, andererseits gewinnen sie wertvolle Zeit für ihre Entscheidung, ob sie unter den jeweiligen Rahmenbedingungen ausbilden können. Finanzielle Zuschüsse für eine EQ können bei der Agentur für Arbeit beantragt werden.

Wer mehr erfahren möchte, kann sich am 29. April 2021 in der Zeit von 14:00 – 14:45 Uhr im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe „Reise durch die Förderlandschaft“ der agentur mark informieren.

Interessierte Unternehmen können sich anmelden unter: https://veranstaltungen.agenturmark.de/Foerderreise/

Weitere Informationen erhalten Sie bei Fatma Mendoza, agentur mark GmbH, 02331 / 48878-19, mendoza@agenturmark.de.

Die digitale Veranstaltungsreihe „Reise durch die Förderlandschaft“ wird durchgeführt als Gemeinschaftsinitiative der agentur mark, der SIHK zu Hagen, der Gesellschaft für Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis mbH (GWS), der EN-Agentur, des HAGEN.BUSINESS, der Arbeitsagentur Hagen und der Arbeitsagentur Iserlohn sowie der Handwerkskammer Südwestfalen.

zurück