Details

24.06.2020

unternehmensWert:Mensch: Mit geförderter Beratung Haus- und Facharztpraxen zukunftssicher aufstellen


Die zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Michael Schlotmann und Silviu Prelipcean in Menden versteht sich als modernes und patientenorientiertes Unternehmen. Die 1993 gegründete Praxis ist hoch spezialisiert. Das Leistungsspektrum umfasst sämtliche Bereiche zahnärztlicher Versorgung, aber auch Funktionsdiagnostik.

In der Praxis arbeitet ein Team aus Ärzten, zahnärztlichen Fachangestellten und Verwaltung. Auch ein meistergeführtes zahntechnisches Labor gehört dazu. Über die Jahre ist die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kontinuierlich gewachsen. Dies und das steigende Arbeitsaufkommen blieben für die Praxis nicht ohne Konsequenzen. Die interne Kommunikation wurde mit steigender Teamgröße immer schwieriger, Absprachen hinsichtlich der Arbeits- und Aufgabenteilung funktionierten nicht mehr einwandfrei. Wertvolle Zeit fehlte, um voneinander zu lernen. Auch die kontinuierliche Weiterbildung kam oft zu kurz.

Dr. Michael Schlotmann, sein Partner Silviu Prelipcean und Andrea Schlotmann, zuständig für die Praxisorganisation, sahen sich daher vor die Aufgabe gestellt, die gesamten Arbeitsabläufe während des laufenden Betriebs auf den Prüfstand zu stellen und umzustrukturieren.

Mit Hilfe des Förderprogramms „unternehmensWert:Mensch“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales konnte die Praxisgemeinschaft professionelle Hilfe ins Haus holen und in 10 Beratungstagen maßgeschneiderte Maßnahmen erarbeiten. Die Kosten des externen Beraters wurden zu 80 % über das Förderprogramm finanziert. Andrea Schlotmann: “Wir haben uns für das Programm ‚unternehmensWert:Mensch‘ entschieden, weil es für unsere Praxisgröße und unsere Bedürfnisse und Fragen sehr gut zugeschnitten ist.“

Die Praxis profitiert nachhaltig von dem intensiven, mitarbeiterorientierten Beratungsprozess. Andrea Schlotmann: „Es ist viel einfacher geworden, miteinander umzugehen. Die Unterstützung war wirklich hervorragend. Wir haben sehr viel davon mitgenommen.“

Einen guten Einblick in dieses Praxisbeispiel vermittelt Öffnet internen Link im aktuellen Fensterunser kurzer Film.

Für Haus- und Facharztpraxen aus dem Märkischen Kreis, Hagen und dem südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis ist die agentur mark GmbH in Hagen die für Sie zuständige Erstberatungsstelle zum Förderprogramm. Wir beraten Sie gerne zu den genauen Förderbedingungen und Förderkonditionen. Ihre Ansprechpersonen sind: Bettina Nehles, 02331 / 488 78 22, nehles@agenturmark.de und Volker Steinecke, 02331 / 488 78 29, steinecke@agenturmark.de.


Anschrift

Halenur Ertekin
info@agenturmark.de
Handwerkerstr. 11 58135 Hagen
T +49(0)2331 48878-0
F +49(0)2331 48878-20

Kontakt

Photo of Dagmar  Pröhl
Dagmar Pröhl
Assistenz & Öffentlichkeitsarbeit
KAUSA-Servicestelle Märkische Region
Kommunale Koordinierung
  
+49(0)2331 48878-11