Details

13.03.2018

Neuigkeiten beim Bildungsscheck NRW

Vereinfachter Zugang


Der Zugang zum  Landesförderinstrument Bildungsscheck wird ab Mai 2018 wieder stark vereinfacht!

Die Förderhöhe bleibt unverändert.

Änderungen für beide Zugänge können unter den Aspekten (Öffnung/Ausbau/Flexibilisierung) wie folgt zusammengefasst werden:

 

Für Beschäftigte (Individueller Zugang)

  • „Öffnung“ für alle Beschäftigte in Kleinen und Mittelständigen Unternehmen (KMU = unter 250 Mitarbeitern).
  • Künftig können auch Selbständige über den individuellen Zugang gefördert werden.
  • Die Einkommensgrenze wird angehoben auf ein maximales Jahresbruttoeinkommen von 40.000 € (Singles) bis 80.000 € (Zusammenveranlagte).
  • „Ausbau“ pro Jahr ein BS (pro Zugang möglich)
  • „Flexibilisierung“: Künftig werden auch  E-Learning-Angebote gefördert (Qualitätskriterien/-sicherung sind noch durch das Landesministerium ( MAGS) in Bearbeitung)

 

Für Betriebe (Betrieblicher Zugang) 

  • „Öffnung“: die 39.000 € Einkommenshürde fällt weg
  • „Ausbau“: es gibt bis zu 10 BS pro Jahr
  • „Flexibilisierung“: E-Learning-Angebote und Inhouse-Schulungen sind fortan förderfähig (Qualitätskriterien/-sicherung noch durch MAGS in Bearbeitung)

Ab Mitte/Ende April 2018 finden alle Weiterbildungsinteressierte und Weiterbildungsanbieter die neuen Förderkonditionen wie gewohnt unter dem Link: https://www.agenturmark.de/unternehmen-beschaeftigte/in-koepfe-investieren-weiterbildung-foerdern/bildungsscheck.html .


Anschrift

agentur mark
Handwerkerstr. 11
58135 Hagen
T +49(0)2331 48878-0
F +49(0)2331 48878-20

Kontakt

Photo of Dagmar  Pröhl
Dagmar Pröhl
Assistenz & Öffentlichkeitsarbeit
KAUSA Servicestelle Hagen
Kompetenzzentrum Frau & Beruf Märkische Region
  
+49(0)2331 48878-11